Fazit

Brauchen Blogger journalistische Kompetenz? Wir brauchen Antworten Frank Sonneberg dokumentiert die Veranstaltung

Nicht jeder Journalist ist ein guter Blogger, heißt es in der Diskussionsrunde. Aber auch nicht jeder Blogger ist ein guter Journalist: das kritische Hinterfragen beispielsweise könnte vielen Stadt- und Stadtteilblogs weiterhelfen, sind sich die Kollegen einig.

Zusammenfassen lässt sich der Abend in der Forderung, sich regelmäßig zu treffen und sowohl Journalisten als auch Blogger fit zu machen in den Bereichen, die notwendig sind, um professionell mit einem Blog im Netz aufzutreten. Dazu gehört:

  • technisches Know-How
  • mediengerechte Aufbereitung von Inhalten
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Social Media als Instrument
  • Monetarisierungsmöglichkeiten
  • ethische Aspekte

Wer Interesse daran hat, in einen Verteiler zum Thema aufgenommen zu werden, kann sich bei Thomas Müller melden.